Kobane wurde zu Stalingrad, Efrin wird unser Vietnam!

Mit dem Abzug der russischen Beobachtungstruppen aus Efrin und den Verhandlungen zwischen der Türkei und Russland wurde für eine türkische Militärintervention endgültig der Weg geebnet. Die Behauptung des russischen Außenministeriums und Assads, dass sie einen türkischen Angriff in Efrin nicht zulassen würden, hat sich als…

Stellungnahme zum Asta-Köln

Vor einigen Tagen lehnte der Asta der Universität zu Köln die Zusammenarbeit mit unserer Kölner Ortsgruppe ab. Die Begründung: wir würden einen „eliminatorischen“ Antizionismus und die „antisemitische“ Intifada unterstützen. Im Folgenden veröffentlichen wir unsere Antwort auf diese Vorwürfe. Tahya Falastin! Biji Kurdistan! Freiheit für alle…

Ein Überbewusstsein suchen und finden – Deniz Boran

Auf der einen Seite: „Den IS hat der US-Imperialismus geschaffen“, „die Huthis in Jemen sind Schachfiguren des Iran“, „der arabische Frühling ist ein Spiel des Westens, um seinen Einfluss im Mittleren Osten zu stärken“, „Die Rebellen in der Ukraine sind russische Nationalisten“. Auf der anderen…

Selbstverwaltung, Föderation und Rojava

Liebe Genoss*Innen, Rojava und der Aufbau des neuen Lebens in der Region hat dazu geführt, dass sich auch die radikale Linke in Deutschland mit dem demokratischen Kommunalismus Abdullah Öcalan’s und den demokratischen Selbstverwaltungen auseinandergesetzt hat. Es wurden wertvolle Texte veröffentlicht und Konferenzen organisiert, in denen…

500 Jahre Reformation? Wir gedenken T.Müntzer!

Heute feiert die bürgerliche Welt das 500.Jubiläum der Reformation. Die Reformation war Ausdruck der gesellschaftlichen Veränderungen und der ideologischen Modernisierung des Christentums am Vorabend des Übergangs vom Feudalismus zum Kapitalismus. Die gesellschaftlich-politischen Lager der Zeit fasste Engels in seinem „Die deutschen Bauenkriege“ so zusammen: „Während…

100 Jahre Oktoberrevolution

Es gibt bestimmte Zeitpunkte in der Geschichte, die maßgeblich für den weiteren Verlauf sind. Akteure sind immer die Unterdrücker und Unterdrückten, Bühne ist immer die gesellschaftlich-objektive Situation, die bestimmt wird durch das Niveau der jeweiligen Produktionsverhältnisse. Es gibt Tage in der Geschichte, die nie vergessen…

Tag gegen Gewalt an Frauen? Warum dich das als Mann jucken sollte…

Am 25. November 1960 wurden die drei Schwestern Minerva, Patria und Maria Mirabal, alle drei im Widerstand gegen den blutigen dominikanischen Diktator Trujillo aktiv, von dessen Henkern auf hinterhältige Weise hingerichtet. Ihre Leichen wurden in einen Jeep gesteckt, den man die Bergseite hinunterfahren ließ, um…

Die 23. Klimakonferenz in Bonn 

Vom 6.-17. November 2017 hat die 23. UN-Klimakonferenz in Bonn stattgefunden. Trotz zahlreicher Demonstrationen für globale Klimagerechtigkeit, den Stopp der Zerstörung von Lebensgrundlagen, den Kohleausstieg, uvm., kam wie schon erwartet bei dem Klimagipfel nichts rum – außer einem Haufen rausgeworfenes Geldes. Das bei der Klimakonferenz…